Info

Deine Hilfsmittel

Was brauchst du alles für den Swiss-O-Finder?

FAQ

Hast du noch Fragen zum Swiss-O-Finder?

Karte

Wie sieht die Karte beim Swiss-O-Finder aus?

Deine Hilfsmittel

Karte

Die Karte wird weiter unten Erklärt

Kontrollposten

Die Kontrollposten sind die Ziele deines Laufs, du musst alle Posten in der Reihenfolge quittieren, wie sie auf der Karte vorgegeben sind. Oben auf dem Dach des Postens findest Du eine Nummer, das ist die Kontrollpostennummer.

Start/ Zielposten

An deinem Ausgangspunkt steht ein überdimensionierter Posten, er bildet dein Startpunkt und am Schluss ist er auch dein Ziel.

Swiss-O-Finder App

Während dem Lauf quittierst du mit der Swiss-O-Finder App deine angelaufenen Posten und erhältst zusätzlich Informationen. Am Ziel angelangt, kannst du deine Daten synchronisieren und in deinem Account unter www.swiss-o-finder.ch speichern.

QR-Codes

QR-Codes liest du mit der Swiss-O-Finder App ein. Mit den QR-Codes quittierst du deine Kontrollposten und erhältst zusätzliche Informationen. Der QR-Code am Ausgangspunkt löst deinen Start aus und am Ende deines Laufs ist er das "Ziel".

Login

Melde dich an um alle deine Resultate zu speichern und dich mit anderen zu vergleichen.

FAQ

Ich habe noch nie OL gemacht, ist das ein Problem?
Komme ich beim Swiss-O-Finder ins Schwitzen?
Wie viel Zeit brauche ich für die Strecke?
Was kostet ein Lauf?
Wie starte ich meinen Lauf?
Welche App brauche ich?
Kann ich den Swiss-O-Finder auch ohne App oder Handy nutzen?
Was darf ich nicht vergessen?
Ich habe noch nie OL gemacht, ist das ein Problem?

Nein das ist kein Problem. Der Swiss-O-Finder ist extra so entwickelt worden, dass Alle, unabhängig von Erfahrung und Talent, Spass haben können.

Komme ich beim Swiss-O-Finder ins Schwitzen?

Das ist dir selbst überlassen. Du kannst die Strecke als Trainingseinheit gegen die Uhr laufen oder ganz gemütlich als Wanderung oder Spaziergang von Posten zu Posten und dich an der Natur und der Aussicht erfreuen.

Wie viel Zeit brauche ich für die Strecke?

Das ist von deinem Tempo und der Länge der Strecke abhängig. Auf jeder Standortseite findest du eine durchschnittliche Zeitangabe und eine Rangliste mit den schnellsten Läufern.

Was kostet ein Lauf?

Die Nutzung des gesamten Swiss-O-Finder Projekt ist dank unseren Sponsoren kostenlos. Die App und auch die Karten kannst du gratis Herunterladen.

Wie starte ich meinen Lauf?

Um deinen Lauf mit Zeitmessung zu starten, musst du mit der Swiss-O-Finder App den QR-Code am Startposten scannen. Wenn du auf die App verzichten möchtest, kannst du einfach beim Startposten loslegen und dich auf den Weg machen.

Welche App brauche ich?

Du kannst die Swiss-O-Finder App mit diesen Links Auf dein IOS oder Android Gerät herunterladen.

Du kannst auch ohne App am Swiss-O-Finder teilnehmen.

appstore
playstore
Kann ich den Swiss-O-Finder auch ohne App oder Handy nutzen?

Ja. Wir haben auf jedem Posten einen Buchstabencode den du dir auf Papier notieren kannst und nach dem Lauf online Kontrollieren.

Ob du richtig gelaufen bist, kannst du auf folgender Seite kontrollieren:

Was darf ich nicht vergessen?

Die Karte deiner ausgewählten Strecke druckst du am besten zuhause aus oder lädst sie auf dein Smartphone.

appstore
playstore

Sind noch Fragen offen? Zögere nicht und setze dich persönlich mit uns in Kontakt.

Wenn du spezifische Fragen zu einem bestimmten Standort hast, wende dich doch gleich direkt an den Standortleiter.

Karte

Damit du deine Strecke ablaufen kannst und die richtigen Posten findest, brauchst du eine Karte. Für den Swiss-O-Finder verwenden wir vereinfachte OL-Karten. Wenn du dich damit noch nicht so auskennst, findest du hier eine Erklärung der Karte

Auf der Karte ist deine Bahn eingezeichnet. Du startest vom Dreieck aus und läufst die Kontrollposten 1, 2, 3 usw. nacheinander an, bist du vom letzten Posten aus zum Doppelkreis – deinem Ziel  kommst.

Die Karte ist das A und O beim Orientierungslauf. Die Swiss-O-Finder Karte zeigt dir eine Abbildung deiner Laufumgebung. Eine Erklärung wie beispielsweise eine Strasse eingezeichnet ist, findest du auf deiner Karte unter “Legende”.

Controlpoints

Gibt im Swiss-O-Finder drei verschiedene Arten von Karten. Je nach Standort ist es Wald, Urban oder Alpin. Bei jeder Art von Standort gibt es einige spezielle Symbole, die es bei den Anderen nicht gibt.

Wald

Der Wald

Der Wald ist der klassische Lebensraum des OL-Läufers.

Kühler Schatten

neue Wege

Natur

hohe Bäume

Legende

karte

Beispiel Karte Wald

karte
Urban

Urban

Die Stadt oder Das Dorf

Neue Wege

Versteckte Gassen

Spannende Informationen

Geschichte

individueller Reiseführer

Legende

karte

Beispiel Karte Urban

karte
Alpin

Alpin

Neue Art zu Wandern

Aussicht

Gebirge

Gletscher

Eigener Weg

Legende

karte

Beispiel Karte Alpin

karte
Menü